Inhalt
Home
=> Bilder aus unserem Garten
=> Was ist neu.....?!
=> Ein paar Gedanken zum Exotengarten vorweg..
=> In der Zwischenzeit....
=> der aktuelle Winter
=> Unser Gartenkonzept
Wir haben auch noch ein anderes Hobby....
Vergleichsbilder
Palmen & Co
Bananen & Co
Exoten im Winter
Pflanzung und Pflege
Gästebuch
Kontakt
Links zu wertvollen Seiten
LooksLikeStone
Exotengarten im Wandel der Jahreszeiten
DIY: Whirlpool selbst gebaut
Winterschutz
Überwinterungsexperimente
Urban Farming

Das Copyright für Bilder und Inhalte liegt beim Autor der Seite.
In der Zwischenzeit....
"Das Frührjahr und der Anfang vom Sommer standen im Zeichen von Erweiterung und Erneuerung am Rande des Exotengarten.

Das Haus wurde neu gestrichen, der Dachboden isoliert, diverse Pflanzkübel im Sinne von "LooksLikeStone" wurden platziert und bepflanzt.


Die neue "Visitenkarte" vor der Haustüre. Hier sind uns schon große Cordyline und Trachy´s verstorben....
Die kleinen Trachy´s lassen sich in den Isolationskübeln gut halten und hoffentlich auch gut über den Winter bringen...
Gut aussehen tut es sowieso....


Auch die Maurellii wurde nicht vom Isolationskübel verschont....., diese wird hier zukünftig freilandüberwintert.....

Zwei Zisternen sind neu hinzu gekommen. Einmal 2650 Liter und einmal 1600 Liter Wasser für den Garten. Aus Platzmangel wurde von Hand gebuddelt...., das war keine Freude.
In der Folge wurden die Holzdecks überarbeitet, einige neue "Bohlenwege" geschaffen und der Teich vergrößert.

Tank 1

2650 Liter...., der "Walfisch" ist nach reichlich Arbeit endlich in der Erde.....
und einen Tag später auch schon verfüllt...



Tank 2

Loch Nr. 2, diesmal nicht 2,20 Meter Tief, sondern nur 1 Meter. Der "Kleine" ist ein Flachtank....



und am Tag danach auch schon bepflanzt...

Die Terasse wird z.Zt. noch um eine kleinen Outdoorküche erweitert. Dazu wird ein einfache Gasgrill eingemauert und daneben entsteht eine Feuerstelle mit "Pizzafach"......


man at work....

funktioniert schon....

Nebenbei ensteht ein "Warmluftkollektor", der unser Haus zukünftig alleine durch Sonnenenergie gespeist mit frischer, warmer, trockener Luft versorgt....

Die Arbeit rund um Haus und Garten nahm 2010 kein Ende. Es folgten die Dämmung des Daches inkl. eines neuen gedämmten Schornsteinfegerausgang.
Pflasterarbeiten, die elektrische Versorgung des Gartens mittels Erdkabel für die Beheizung der Freilandüberwinterungskandidaten, ausbruchssichere Isolationskübel für unsere diversen "überirdischen" Bambusarten und einige Pflanzen wurden ausgetauscht.
Primär haben wir uns von nahezu allen Yuccaarten getrennt und an deren Stelle einige 2 Meter Hanfpalmen mit dem "Wagnerwedel" angeschafft. Da es die bisher s.g. "Wagnerianus" nicht zu einer eigenen Unterartgeschaft hat und nun zu den "Fortunai´s" gezählt wird, beschreibe ich sie nun als "Hanfpalme mit Wagnerwedel"....

Warnung....
Palmen, Bananen und andere Exoten im Garten können süchtig machen.......
Wer hier abschreibt oder Bilder klaut sollte gewarnt sein....., wir sind Hobbygärtner und machen sicherlich auch Fehler, willst Du dich mit unseren Fehlern im Netz blamieren?
"
Heute waren schon 6 Besucher (24 Hits) auf dieser Seite zu Gast!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Erfahrungen rund um die Kultivierung von exotischen Pflanzen in deutschen Gärten.